top of page

"... Und so bleibt die detaillierte Personenführung mit vitalen Sängerdarstellern das prägende Moment des Abends. Dazu kommt noch das facettenreiche Dirigat von Gabriel Feltz und zwei so grandiose Protagonisten wie Athanasia Zöhrer als Mimì und Tigran Hakobyan als Rodolfo."

-Die deutsche Bühne, Detlef Brandenburg, January 2024

"...Mit Athanasia Zöhrer, die als Mimì in sein Leben tritt, hat er ein großartiges Gegenüber. Sie überzeugt mit fast grenzenloser Stimmkraft, sicher geführter Sopranstimme, enormer Musikalität und Italianità, ist in der Darstellung fein nuanciert und berührend. ..." 

-Das Opernglas, G.Helbig, November 2023

"... Der folgende, Klimax in der Entwicklung der Paarbeziehungen, und der letzte Akt gehen in diesem Regiekonzept am glaubwürdigsten auf, auch durch die sensiblen Leistungen der Sänger. Grandios darin die immer subtilere Stimmführung von Athanasia Zöhrer, die in diesen Szenen immer mehr zur Zentralfigur wird. Ihr junger Sopran ist farbig und volltönend in allen drei Registern, die sie bis zum Sterben einsetzen kann. Solch eine Mimì für sich genommen, würde wunderbar die Ziele der Regie erfüllen, wenn Puccini mit seinen Librettisten nicht anderes vorgeschwebt hätte. ..."

-Neue Musikzeitung, Arndt Voß, September 2023

"... Diese Inszenierung sowie das außerordentliche Engagement der Sängerbesetzung brachte die Komplexität dieser Belcanto-Oper zur Geltung. Athanasia Zöhrer in der Rolle der Adina beherrschte die Bühne während der gesamten Aufführung. Neben einer bezaubernden Koloraturstimme verkörperte Zöhrer die Rolle in all ihren Aspekten. Ihr Auftritt war so fesselnd, dass sie die volle Aufmerksamkeit auf sich zog, wenn sie anwesend war. Athanasia Zöhrer vereinte alle Facetten von Adinas Persönlichkeit in sich: belesen, intelligent, flirtend, neckisch, humorvoll und unter ihrem fröhlichen Äußeren zuweilen auch melancholisch und fürsorglich. Die Herausforderungen von Donizettis Gesangspartien meisterte sie technisch und verlieh der Rolle eine klangliche Ausdrucksbreite, die auch ohne die visuellen Elemente der Inszenierung zu einem erfreulichen Hörerlebnis geworden wäre. ..."

-Das Opernmagazin, Dr. Daniel Floyd, May 2023

-"... Pour lui répondre, la Pamina de la soprano Athanasia Zöhrer a ici le pouvoir de commander la foudre et les nuages (à l’instar de la X-Men Tornade). Si sa tessiture dramatique lui confère une bonne projection et moult reliefs sur l’ensemble de son étendue, les aigus sont éclatants de lyrisme et jouissent d’une intensité de vibrato remarquable. ... la technique a toutefois des allures naturelles, et sa musicalité transperce l’auditorium par plusieurs moments, notamment dans le final de "Bei Männern, welche Liebe fühlen" (Un homme qui ressent l’amour) -où Papageno est plus en retrait qu’à l’accoutumée- ainsi que dans le "Bald prangt, den Morgen zu verkünden" (Bientôt le soleil resplendissant annonce le matin). ..."

-Olyrix, Axel Driffort, January 2023

"... La Pamina incarnée par Athanasia Zöhrer a tous les atouts de la jeunesse et de la modernité ... Mais les effets spéciaux ne font pas tout et le rôle demande subtilité et musicalité : rien ne manque à la jeune soprano qui livre un Ach Ich Fuhl’s d’une pureté et d’une subtilité musicale exceptionnelles. ..."

-Lokko, Helène Bertrand-Feline, January 2023

"...L’essentiel du plateau lyrique n’est pas francophone, il n’en n’a que plus de mérite dans les passages parlés en français, non surtitrés, puisque très compréhensibles, mention spéciale à Athanasia Zöhrer et Mikhail Timoshenko à l’accent quasi imperceptible. ... Athanasia Zöhrer incarne une merveilleuse Pamina à l’émission aussi naturelle que puissante, aux aigus limpides jamais appuyés, aux médiums fruités, au legato raffiné. ..."

-Forum Opera, Tania Bracq, January 2023

"...  Belle présence d'Athanasia Zöhrer dans le beau rôle de Pamina, qui nous offre un Ach, ich fühls très émouvant. ..."

-ResMusica, Cecile Glaenzer, January 2023

-"...  La Pamina de Athanasia Zöhrer offre un "Ach Ich fühl’s" pétri d’émotion..." 

-ConcertClassic, Vincent Borel, January 2023

image4.jpeg
IMG_9808.jpg
MG2_7152.JPG
MG2_7158.JPG
bottom of page